Peter Glessing, geb. 1960 in Frankfurt, entdeckte schon mit 12 Jahren die Faszination des Jazz für sich. Als Autodidakt erlernte er zunächst die Klarinette, zwei Jahre später auch das Tenorsaxophon.

Peter Glessing's Musik ist inspiriert von Jazzgrößen wie Louis Armstrong, Ella Fitzgerald , Lionel Hampton, Roy Eldridge, Stuff Smith, Illinois Jacquet und Benny Waters.

Er spielte oder jammte mit Wild Bill Davidson, "Mighty Flea" Connors, Alvin Queen, Oskar Klein, Clark Terry, Earl Warren und vielen anderen.

Mit natürlichem Showtalent, enormer Power und viel Körpereinsatz liebt er es, sein Spiel dem begeisterten Publikum mit unbändiger Spiel- und Lebensfreude zu präsentieren - fast so, als wäre die Zeit in der Swing Ära stehengeblieben.

Der kleine Mann mit dem großen Sound gastiert mit nie versiegendem Enthusiasimus seit 40 Jahren - sowohl mit eigenen Swing- und Dixielandformationen als auch als Gast - in zahlreichen Clubs und Locations, sowie den beliebten Festivals in Idstein, Erfurt, Quedlinburg, Burghausen, Kandersteg (CH) u.v.a.m.

Peter Glessing

Discographie:

1998
2000
2009
2010
2015
Peter Glessing Quartett
Peter Glessing Band
Peter Glessing Four plus One
Peter Glessing
Peter Glessing Dixie Band
CD
CD
CD
CD
CD
“Tough `n Smooth”
“Swinging Glessing”
“Striking Swing”
“Swinging Christmas”
“Dixie Sessions”